Erdbeerleckereien

Endlich wieder Erdbeerzeit!

 

Kaum eine andere Saison wird so sehnlich erwartet wie die Erdbeerzeit! Unter den heimischen Früchten stehen die roten Beeren, die eigentlich zu den Nüssen zählen, ganz weit oben auf unserer beerigen Beliebtheitsskala.  

 

Mit den frischen, saftigen und vor allem fruchtig-süßen Erdbeeren aus dem Mostviertel bringen wir die saisonalen Köstlichkeiten direkt zu dir nach Hause. Für mehr Abwechslung und Vielseitigkeit mit deinem sommerlichen Genusspaket liefern wir dir dazu noch die perfekten Rezepte – extra für dich zusammengestellt.     

 

 

Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Nachmachen und genussvolle Momente mit den Erdbeer-Leckereien,   

dein gurkerl.at-Team

Hausgemachte Erdbeer-Marmelade

 

Endlich streichfähig: Die Saison für hausgemachte Marmeladen ist – einmal kurz Deckel schrauben – eröffnet! Die süßen Früchte wachsen endlich wieder auf heimischen Böden und warten nur darauf, von dir verarbeitet, ins Glas gefüllt und verspeist zu werden. Was gibt es schließlich herrlicheres als frisches Brot mit hausgemachter Erdbeermarmelade?

 

Für ca. 1 kg Erdbeer Marmelade benötigst du:

 

1 kg Erdbeeren

1 Pkg. Zitronensäure (10g)

500 g Gelierzucker 2:1

Die Erdbeeren waschen und Stiel sowie Strunk entfernen. Danach die Erdbeeren pürieren – je feiner du pürierst, desto glatter ist zum Schluss auch die Marmelade. Gemeinsam mit Zitronensäure und Gelierzucker in einen Topf geben und ca. 10-12 Min. einköcheln lassen, dabei ständig umrühren.

Mache dann die Gelierprobe: Um zu testen, ob die Marmelade die richtige Konsistenz hat, gib einfach 1 TL heiße Marmelade auf einen kalten Teller. Wenn sie nach 1-2 Min. andickt, ist sie bereit zum Abfüllen. Andernfalls einfach noch ein bisschen weiterköcheln lassen und Gelierprobe wiederholen.

Fülle die Marmelade dann gleich in sterile Gläser. Damit sie richtig auskühlen kann, stell’ die Gläser auf den Kopf. Dunkel und kühl gelagert, kannst du deine selbstgemachte Marmelade dann ca. 2 Jahre aufbewahren und immer wieder genießen.  

 

Tipp: Verziere deine Gläschen mit einem hübschen Mascherl – und schon kannst du damit deiner Familie, Freund:innen, Kolleg:innen und Nachbar:innen den Tag versüßen.

Luftiges Kokos-Schichtdessert mit frischen Erdbeeren

 

Dank Alnatura dürfen wir dieses Rezept mit euch teilen! Dieses cremige Erdbeer-Kokos-Schichtdessert ist wie gemacht für den Frühling: Die leichte Kokos-Creme in Kombination mit frischen Erdbeeren lässt keine deiner kulinarischen Wünsche offen. Das Schichtdessert lässt sich im Handumdrehen zubereiten – und macht sich, handlich und schick im Glas, auch gut als Genuss für unterwegs, wenn die Frühlingssonne nach draußen lockt.

 

Für zwei Gläser himmlischen Erdbeer-Kokos-Genuss brauchst du:

 

ca. 150 g Erdbeeren

250 g Skyr

3 EL Kokosjoghurt bzw. vegane Joghurtalternative

2 TL Kokosblütenzucker

Kakao-Doppelkeks Kokos

Kokoschips

Raffaello

Erdbeeren waschen, vom Grün befreien und in kleine Stücke schneiden. Verrühre anschließend Skyr, Kokosjoghurt und Kokosblütenzucker zu einer glatten Masse.

Zerbrösle einen Kakao-Doppelkeks und bedecke damit den Boden eines Glases. Schichte darauf dann abwechselnd Kokoscreme und die Erdbeerstücke. Garniere das Glas zum Schluss mit Kokoschips und einem Raffaello.  
 

Tipp: Dieses Schichtdessert lässt sich wunderbar vorbereiten und kühl stellen. So hast du
beim nächsten Brunch ganz flott ein geniales Erdbeer-Kokos-Dessert für dich und deine
Genießer-Freund:innen bei der Hand.

Himmlische Erdbeer-Joghurt-Torte

 

Du magst Erdbeeren und stehst auf Joghurt? Dann wirst du dieses Dessert lieben! Die Erdbeer-Joghurt-Torte bringt unsere Geschmacksknospen mit Leichtigkeit zum Blühen: Zwischen zwei Lagen luftigem Biskuitteig sorgt eine fluffige Creme aus Joghurt, Schlagobers und frischen Erdbeeren für höchsten Tortengenuss. Verziert mit den süßen Früchten und gehackten Pistazien ist diese Torte auch optisch ein echter Hingucker – für Dessertgefühle á la Strawberry fields forever.

 

Für eine 26cm Springform benötigst du:

 

Biskuitteig:

4 Eier

1 Prise Salz

120 g Zucker

170 g Mehl

30 g Speisestärke

2 TL Backpulver

 

Creme:

800 g Erdbeeren

450 g Naturjoghurt

160 g Zucker

1 Pkg. Vanillezucker

2 Beutel gemahlene Gelantine

1 Zitrone

500 ml Schlagobers

Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Boden der Springform mit Backpapier belegen und den Rand einfetten.  

 

Für den Boden: Trenne die Eier und schlage das Eiweiß mit Salz steif. Lass’ dabei nach und nach den Zucker einrieseln. Verrühre vorsichtig die Eigelbe und hebe sie anschließend unter das steife Eiweiß. Vermenge Mehl, Speisestärke sowie Backpulver miteinander und hebe die Mischung vorsichtig unter die Ei-Masse. Gib den Teig in die Springform und lass’ ihn 30-35 Min. backen. Anschließend auskühlen lassen.  

 

Für die Creme: 2/3 der Erdbeeren putzen und grob würfeln. Joghurt mit Zucker und Vanillezucker verrühren. Die Zitrone auspressen und den Saft mit Gelatinepulver leicht erwärmen, so lange rühren, bis sie sich aufgelöst hat. 2 EL der Joghurtmischung zugeben, verrühren und die Gelatinemischung unter die restliche Joghurtmasse rühren. 10-15 Min. ruhen lassen. Schlagobers aufschlagen und unter die Joghurtmasse heben. Die geschnittenen Erdbeeren vorsichtig untermischen. Anschließend den Boden waagrecht halbieren. Einen Teil auf eine Tortenplatte setzen und einen Tortenring darum spannen. 2/3 Joghurtcreme auf dem Tortenboden verstreichen. Den zweiten Boden aufsetzen und die restliche Masse darauf verteilen. Danach die Torte für 2 Stunden kalt stellen. Die restlichen Erdbeeren putzen und halbieren, den Tortenring entfernen und die Erdbeeren sowie die gehackten Pistazien auf der Torte verteilen.

Erfrischender Erdbeer Daiquiri

 

Mit diesem Erdbeer-Daiquiri holst du dir den Sommer schon jetzt in deine Küche – und auf die Zunge! Frisch und fruchtig – genau das Richtige für einen gemütlichen Abend zu Hause. Dank dem saftigen Erdbeer-Daiquiri in der Hand sind Frühlingsgefühle am Gaumen garantiert. Auch dieses einfache Rezept haben wir von Alnatura.

 

Für 2 Gläser Erdbeer Daiquiri brauchst du:

 

2 Handvoll Erdbeeren (ca. 250 g)

12 cl Limettensaft

6 cl Rum

1 EL Agavendicksaft

250 g Eiswürfel

1 EL Kokosblütenzucker

Frische Minze

Erdbeeren waschen und das Grün entfernen; 2 Erdbeeren in kleine Stücke schneiden, je nach Glasanzahl einige Erdbeeren zur Seite legen. Die restlichen Beeren mit Limettensaft, Rum, Agavendicksaft, Kokosblütenzucker und Eis in einen Mixer geben und auf höchster Stufe cremig rühren. Abschließend in ein Martini- oder Champagnerglas füllen, die Erdbeerstücke darauf verteilen und mit frischer Minze und einer ganzen Erdbeere garnieren – fertig ist der Daiquiri!