Limetten unbehandelt, lose

1 Stk
Best Buy
€ 0,59 € 0,59 /Stk
Herkunftsland: Mexiko ,

Jeder Caipi-Fan kennt sie – doch die Limette kann weit mehr als nur Cocktails und Drinks aufzumotzen! In ihren Herkunftsländern hat sie einen genauso wichtigen Platz in der Küche wie bei uns die Zitrone. Kein Wunder, ist sie doch perfekt für fast alle kulinarischen Fälle!

Ähnlichkeiten sind keineswegs zufällig: Die Limette ist tatsächlich die kleine Schwester der Zitrone und eng mit ihr verwandt. Früher nannte man sie auch häufig Limone, doch da man darunter in anderen Ländern Zitronen versteht, hat sich der Name Limette durchgesetzt. Allerdings unterscheiden sich die beiden Zitrusfrüchte äußerlich wie innerlich in vielen Details. Die Limette ist kleiner, saurer und erfreulicherweise viel ärmer an Kernen als Zitronen. Dafür ergibt eine Limette etwa doppelt so viel Saft wie eine Zitrone. Außerdem hat sie statt einer gelben eine grüne Schale, die übrigens sehr oft unbehandelt und daher gut essbar ist. Während Zitronen auch mal Minusgrade vertragen, reagieren ihre kleinen Schwestern extrem sensibel auf Kälte – sie gedeihen darum ausschließlich in tropischem Klima. Dort tragen die immergrünen Limettenbäume und -sträucher das ganze Jahr über Früchte, sodass es praktisch keine Erntepausen gibt.

Herkunft

Ursprünglich kommt die Limette aus Malaysia. Mittlerweile wächst sie aber auch in vielen anderen südostasischen und tropischen Ländern wie zum Beispiel in Sri Lanka, Indien, Ägypten, Kenia, Mexiko, auf den Westindischen Inseln, in der Dominikanischen Republik und Brasilien.

Geschmack

Limetten schmeckt etwas herber und deutlich saurer als Zitronen.