Sapore di Mare

Das ist Amore pur! Fisch und Meeresfrüchte von Sapore di Mare

La Vita è Bella! Wenn wir unsere Gaumen in südliche Regionen versetzen, macht sich die wahre Lebensfreude breit – auch bei uns im Norden. Denn für sommerliche Genussmomente müssen wir gar nicht extra ins Auto oder Flugzeug springen – ein Ausflug auf die gurkerl.at-Seite reicht vollkommen aus, um Süden, Sommer und Schlemmereien zu uns nach Hause zu holen. Was uns diese Saison ganz besonders schmeckt: die vielfältigen und großartigen Fischgerichte von Sapore di Mare! Die Gerichte gibt es jetzt exklusive bei gurkerl.at!

 

Sapore di Mare ist bereits ein ziemlich großer Fisch im Land jenseits der Karawanken: Der italienische Marktführer bringt mit seinen hochwertigen Fisch- und Meeresfrüchtegerichten tägliche Gaumenfreude ins Haus. Die Auswahl ist groß – unser Gusto aber bestimmt größer: Denn die nach traditionellen Rezepten hergestelltenSpeisen können wir in nur wenigen Minuten in unseren eigenen vier Wänden zubereiten und mit unseren Liebsten teilen. Das finden wir: Molto Bene!

divider

Verboten gute Früchte des Meeres auf unseren Tellern: Sapore Di Mare Paella Ai Frutti Di Mare

 

Jetzt darf der Sommer offiziell beginnen: Wenn die Sonne vom Himmel und die Meeresfrüchte in unserer Paella brutzeln, ist das Urlaubsfeeling nicht mehr weit. Die Paella von Sapore di Mare macht sich gut als primo piatto und macht mit ihrer farbenfrohen Ansammlung an zarten Venus-Muscheln, indopazifischen Garnelen, Eismeergarnelen und herzhaften Sardinen Lust auf mehr (und Meer!).

 

Zubereitung:

In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und die tiefgefrorene Zubereitung hinzufügen. Bei mittlerer bis hoher Hitze mit dem Deckel für 4-5 Minuten unter gelegentlichem Rühren garen, bis alles vollständig aufgetaut ist.

 

Nach der Hälfte des Garvorgangs den Deckel abnehmen und das Ganze für weitere 4-5 Minuten oder entsprechend dem gewünschten Gargrad kochen lassen, nach Bedarf umrühren. Gegebenenfalls während des Garvorgangs etwas Wasser hinzufügen. Buon Appetito!  

divider

Ein Gericht für feine Zungen: Sapore Di Mare Linguine Allo Scoglio

 

Ein Genuss-Muss für alle Italien-Liebhaber:innen: Linguine! Die den Spaghetti ähnlichen Nudeln sind flach und stammen ursprünglich aus Kampanien. In der Landessprache bedeutet Linguine übrigens „Zünglein“ – und genau dort gehört die beliebte Pasta-Art auch hin. Vor allem, wenn sich zu den feinen Nudeln ein bunter Mix an besten Meeresfrüchte mischt: nussige Venusmuscheln, die nach Meer schmecken, würzige Sardinen, indopazifische Garnelen – einfach fantastico!

 

Zubereitung:

In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und die tiefgefrorene Zubereitung hinzufügen. Bei mittlerer bis hoher Hitze mit dem Deckel für 4-5 Minuten kochen, dann den Deckel abnehmen und mithilfe einer Gabel die Stränge vorsichtig schmelzen lassen.

 

4-5 Minuten oder entsprechend dem gewünschten Gargrad kochen lassen, gelegentlich umrühren. Falls nötig, während des Garvorgangs etwas heißes Wasser hinzufügen.

divider

Ravioli, die einen Zacken draufhaben: Sapore Di Mare Ravioli Al Ragu’Di Cernia

 

Wenn sich zart-weißer, leicht süßlicher Zackenbarsch in feine Teigtaschen hüllt, sich dazu schmackhafte Meeresfrüchte gesellen, dann horchen unsere Gaumen gespannt auf. Die Ravioli Al Ragu’Di Cernia machen als primero piatto eine mehr als gute Figur, bestehen aber auch als Hauptgang die Genussprobe. Da sagen wir nur: Ravioli mit Barsch – hauen wir gern in die Pfanne!

 

Zubereitung:

In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und den tiefgefrorenen Raviolimix hinzufügen. Bei mittlerer bis hoher Hitze mit dem Deckel für 4-5 Minuten unter gelegentlichem Rühren garen, bis alles vollständig aufgetaut ist.

 

Nach der Hälfte des Garvorgangs den Deckel abnehmen und das Ganze für weitere 4-5 Minuten oder entsprechend dem gewünschten Gargrad kochen lassen. Nach Bedarf umrühren und gegebenenfalls während des Garvorgangs etwas Wasser hinzufügen.

divider

Vele Con Vongole E Asparagi

 

Eine kreative Kombination aus traditionellen Zutaten der italienischen Küche, bei der Spargel und Venusmuscheln einen köstlichen Rahmen für den delikaten Geschmack der gefüllten Pasta bilden.

 

Zubereitung:

In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und die tiefgefrorene Zubereitung hinzufügen. Bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren kochen bis sie aufzutauen beginnt. Danach mit Deckel für 4-5 Minuten kochen, danach ohne Deckel weitere 4-5 Minuten kochen, gelegentlich umrühren

 

divider

Im Handumdrehen zubereitet!

 
divider

Entdecke das große Sortiment von Sapore di Mare!