• Nur jetzt: Gratis Lieferung für deinen ersten Einkauf bei gurkerl.at - Mit Geldzurückgarantie.

Mochi

Mochi

Eine Verbindung zwischen Asien und Europa

 

Wieso der Name Mochi? Ganz einfach: Mochi sind kleine gefüllte Klebreisbällchen, die in Japan bei besonderen Anlässen und zu Neujahr als Glücksbringer verschenkt werden. Weil der Name mindestens so toll klingt wie sie schmecken, wurde das erstes eigene Lokal danach benannt.

 

Das Mochi verbindet traditionelle japanische Küche mit europäischen und internationalen Einflüssen. Sushi und Sashimi, Tapas, Karaage (Gebackenes), Yakitori (gegrillte Spieße) und Robata (Grillgerichte) kommen wie bei Freunden zuhause zum Teilen in die Tischmitte. Beim mittäglichen Business Lunch stehen Donburi – Reisschalen mit Fleisch, Fisch oder Gemüse – im Mittelpunkt. Im Sommer lädt neben der Bar entlang der offenen Küche und den Tischen im Lokal ein schattiger Schanigarten zum Verweilen ein.