BIO Kresse

1 Stk
BIO
€ 0,89 € 0,89 /Stk

Lieferung bis zu deiner Türe

200+ Kunden kaufen regelmäßig

Herkunftsland: Österreich ,
Weist du schon?
Regionale Betriebe & unverwechselbare Frische

Jeden Tag kaufen wir vor Ort die frischesten Lebensmittel ein, von den Bauern unseres Vertrauens.

Die Gartenkresse oder Lepidium sativum ist eine krautige einjährige Pflanze, die vor allem wegen ihres hocharomatischen Geschmacks geschätzt und in vielen Haushalten kultiviert wird.

Die robuste und genügsame Gartenkresse erreicht in freier Wildbahn Wuchshöhen von bis zu einem halben Meter und bringt kahle, nach oben hin verzweigte Stängel hervor, an deren Spitzen kleine wechselständige Blätter wachsen.

Die etwa einen halben Zentimeter breiten Blüten sind von weißer, manchmal auch von hellrötlicher oder zartrosa Farbe und bringen Schoten hervor, die die Samen beinhalten.

In der Natur wächst die Pflanze auf Vogelfütterungsplätzen, in Gärten und Höfen sowie an Wegrändern und Mülldeponien.

Schon seit der Antike wird die Gartenkresse als Gewürzpflanze genutzt.
Der Anbau der Gartenkresse erweist sich als äußerst einfach und problemlos. Die Samen können in einer Schale, die in Fensternähe platziert wird, auf Erde oder einem speziellen aus Hanffasern hergestellten Pflanzvlies ebenso kultiviert werden wie auf feuchter Baumwollwatte oder auf Küchenpapier. Gartenkresse benötigt keinen Dünger und keine direkte Sonneneinstrahlung und keimt bei ausreichender Wasserversorgung bereits nach wenigen Tagen. Nach etwa einer Woche können die zarten Pflänzchen geerntet werden und finden eine vielseitige Verwendung in der Küche.

Die in der Kresse enthaltenen Senfölglykoside verleihen dieser Pflanze ihren leicht scharfen, an Rettich erinnernden Geschmack. Gartenkresse dient zur Verfeinerung von Brotaufstrichen, Butter- oder Schmalzbroten, Eiergerichten, Suppen und Salaten.