Gurkerl.at GmbH

1230 Wien

Gutheil-Schoder-Gasse 17

Unternehmensgegenstand: Handel mit Waren aller Art, sowie der Import und Export von Waren aller Art, insbesondere Verbrauchsgüter des täglichen Bedarfs

UID-Nr: ATU75674101

FN: 535948 i

FB-Gericht: Handelsgericht Wien

E-Mail: office@gurkerl.at

Kammer: Wirtschaftskammer Österreich, Sektion Handel

Gesetzliche Vorschriften: Gewerbeordnung (www.ris.bka.gv.at)

Aufsichtsbehörde: Magistratisches Bezirksamt Wien Liesing

Impressum

Datenschutzerklärung

Deine Daten sind bei uns in sicheren Händen! Wir, die Gurkerl.at GmbH, Gutheil-Schoder-Gasse 17, 1230 Wien, Österreich (nachfolgend „wir“), sind verpflichtet, deine Daten zu schützen und nehmen diesen Auftrag auch ernst. Bitte nimm dir Zeit für diese Datenschutzerklärung und mache dir ein Bild davon, warum wir deine Daten erheben und in welcher Form wir diese verarbeiten.

Leider liegt es in der Natur der Sache, dass diese Erklärungen sehr technisch klingen, wir haben uns bei der Erstellung jedoch bemüht, die wichtigsten Dinge so einfach und klar wie möglich zu beschreiben.

1.         Wofür gilt diese Datenschutzerklärung

1.1       Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die du uns im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Webseite und unserer App zur Verfügung stellst. 

1.2       Für die Bereitstellung unserer Website/App und den damit verbundenen Funktionen und Leistungen ist es erforderlich, dass wir „personenbezogene Daten“ von dir verarbeiten. Unter personenbezogenen Daten sind dabei alle Informationen zu verstehen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen, z.B. Name und E-Mail-Adresse, aber auch individuell zugewiesene Eigenschaften oder Vorlieben.

1.3       Wir möchten dir in dieser Datenschutzerklärung erläutern, in welchem Umfang und zu welchen Zwecken eine Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten im Rahmen der Nutzung dieser Website/App erfolgt und welche Rechte dir als Betroffener zustehen. Wir halten uns dabei an die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz, die in der Datenschutzgrundverordnung („DSGVO“), im Datenschutzgesetz („DSG“) und in anderen anwendbaren Bestimmungen (z.B. dem Telekommunikationsgesetz – „TKG“) vorgesehen sind. 

1.4       Als Benutzer sicherst du uns hiermit zu, dass deine angegebenen persönlichen Daten wahr und korrekt sind, und dass du uns jede Änderung Deiner Angaben mitteilst. Wenn du uns die persönlichen Daten Dritter zur Verfügung stellst, musst du diese zuvor informiert und ihre Einwilligung für die Bereitstellung ihrer Angaben eingeholt haben.

1.5       Bitte beachte, wenn du bestimmte Pflichtangaben nicht machst, kann dies bedeuten, dass deine Registrierung als Benutzer nicht bearbeitet werden kann oder dass du bestimmte Funktionen, die auf der Website/App zur Verfügung gestellt werden, nicht nutzen kannst und du damit bestimmte Leistungen nicht in Anspruch nehmen kannst.

2.         Wer ist für die Datenverarbeitung auf der Website/App gurkerl.at verantwortlich?

2.1       Die Website/App gurkerl.at wird von der Gurkerl.at GmbH, Gutheil-Schoder-Gasse 17, 1230 Wien, Österreich, bereitgestellt. Wir sind für die Datenverarbeitungen innerhalb der Website/App verantwortlich. Als Verantwortliche sind wir verpflichtet, dass alle unsere Datenverarbeitungsprozesse den gesetzlichen Anforderungen entsprechen.

3.         Welche Daten werden im Zusammenhang mit unserer Website/App verarbeitet?

Im Folgenden erläutern wir dir die Kategorien von Daten, die im Rahmen unserer Website/App verarbeitet werden, sowie die Zwecke der Verarbeitung. Zudem nennen wir jeweils die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

3.1       Registrierung in unserem Online-Shop/Anlage eines Kundenkontos

Falls du Bestellungen über unseren Online-Shop vornimmst, kannst du dich optional als Benutzer registrieren und dein persönliches Kundenkonto anlegen. Dazu musst du das sechzehnte Lebensjahr vollendet haben.

Folgende Daten werden im Rahmen der Registrierung insbesondere abgefragt: Name, E-Mail-Adresse, Liefer- und Rechnungsadresse, Firma, Geburtsdatum, Passwort, Sicherheitsfrage und –antwort, Zahlungsmethode. Außerdem kannst du auf freiwilliger Basis weitere Daten bekannt geben, die du jederzeit in deinem Kundenkonto vervollständigen bzw. abändern kannst.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung bildet Art. 6 Abs. lit. b) DSGVO. Die Verarbeitung ist für die Vertragserfüllung mit dir erforderlich. Denn auf Grundlage der im Kundenkonto hinterlegten Daten erbringen wir die Leistungen im Rahmen unserer Webseite/App. Im Zusammenhang mit der Verarbeitung von freiwillig bekannt gegebenen Daten bildet die Rechtsgrundlage deine Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. lit. a) DSGVO. Du hast das Recht, deine Einwilligung jederzeit kostenlos zu widerrufen, indem du dein Kundenkonto löschst. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

            Die Registrierung in unserem Online-Shop erfolgt in einem sogenannten Double-Opt-In- Verfahren. Nach Eingabe deiner Registrierungsdaten erhältst du ein E-Mail, in dem du um die Bestätigung deiner Registrierung ersucht wirst. Diese Bestätigung ist notwendig, um die Anmeldung mit fremden E-Mail-Adressen zu verhindern.

            Deine Daten werden grundsätzlich bis zur Löschung deines Kundenkontos und danach für einen Zeitraum von zwei Jahren gespeichert, soweit gesetzliche Aufbewahrungspflichten einer Löschung nicht entgegenstehen und wir die Daten nicht im Einzelfall zur Abwehr oder Durchsetzung von Rechtsansprüchen benötigen.

3.2       Bestellungen in unserem Online-Shop

            Falls Du Bestellungen über unseren Online-Shop vornimmst, kannst Du dies entweder als Gast oder als registrierter Benutzer machen. 

            In diesem Zusammenhang werden deine entweder im Kundenkonto gespeicherten Daten oder von dir als Gast bekannt gegeben Daten, die für die Leistungserbringung notwendig sind, verarbeitet. Dazu gehören insbesondere: Name, E-Mail-Adresse, Liefer- und Rechnungsadresse, Firma, Geburtsdatum, Zahlungsmethode.

            Rechtsgrundlage für die Verarbeitung deiner Daten bildet die Vertragserfüllung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Die Verarbeitung ist für die Erfüllung deiner Bestellungen erforderlich.

3.3       Newsletter

            Über unsere Webseite/App kannst du unseren Newsletter bestellen. In diesem Zusammenhang benötigen wir deine E-Mail-Adresse und deinen Namen. Diese Daten werden von uns zur Versendung unseres Newsletters verwendet. 

            Außerdem kannst du uns auf freiwilliger Basis ergänzende Informationen bekannt geben, um dich zielgerichtet mit Informationen zu versorgen. 

            Die Verarbeitung deiner E-Mail-Adresse erfolgt auf Basis deiner Einwilligung gemäß § 107 TKG und Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Du hast das Recht, deine Einwilligung jederzeit kostenlos zu widerrufen. Dazu kannst du beispielsweise auf den Abmeldelink im jeweiligen Newsletter klicken. Deine Abmeldung vom Newsletter wird automatisch in der Newsletter-Datenbank vermerkt und bewirkt, dass du ab dem Zeitpunkt deiner Abmeldung keinen weiteren Newsletter mehr erhältst. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

            Die Registrierung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sogenannten Double-Opt-In- Verfahren. Nach Eingabe deiner Registrierungsdaten erhältst du ein E-Mail, in dem du um die Bestätigung Deiner Registrierung ersucht wirst. Diese Bestätigung ist notwendig, um die Anmeldung mit fremden E-Mail-Adressen zu verhindern.

            Deine Daten werden für einen Zeitraum von drei Monaten gerechnet ab dem Tag deiner Abmeldung gespeichert, soweit gesetzliche Aufbewahrungspflichten einer Löschung nicht entgegenstehen und wir die Daten nicht im Einzelfall zur Abwehr oder Durchsetzung von Rechtsansprüchen benötigen.

3.4       Kontaktanfragen mittels Kontaktformular, E-Mail oder Telefon

Du kannst dich mittels Kontaktformular auf der Webseite/App, E-Mail oder Telefon mit uns in Verbindung setzen, um uns dein Anliegen (beispielsweise Beschwerden oder auch allgemeines Feedback/Verbesserungsvorschläge) mitzuteilen. Damit wir dir weiterhelfen und deine Kontaktanfrage beantworten können, verarbeiten wir deine uns bekannt gegebenen Daten (Namen, Kontaktdaten und das von Dir mitgeteilte Anliegen).

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zu den oben genannten Zwecken ist deine Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. 

Bei Anfragen, welche der Vertragsanbahnung dienen, stützen wir die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Außerdem haben wir ein berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO an der Auswertung deines Anliegens zur Verbesserung und Optimierung unserer Prozesse, Leistungen und Produkte.

Deine Daten werden für einen Zeitraum von drei Monaten gerechnet ab dem Tag der Beantwortung deiner Kontaktanfrage gespeichert, soweit gesetzliche Aufbewahrungspflichten einer Löschung nicht entgegenstehen und wir die Daten nicht im Einzelfall zur Abwehr oder Durchsetzung von Rechtsansprüchen benötigen.

3.5       Bewertungen

Sofern du über unsere Website/App Bewertungen abgibst, verarbeiten wir bestimmte Daten von dir, um deine Bewertung zu erfassen und auf unserer Website/App zu veröffentlichen. 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zu den oben genannten Zwecken ist deine Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Du hast das Recht, deine Einwilligung jederzeit kostenlos zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

3.6       Gewinnspiele

Über unsere Webseite/App sowie unsere Social Media-Kanäle können von uns Gewinnspiele durchgeführt werden. Um am Gewinnspiel teilnehmen zu können, benötigen wir gewisse Daten von dir (beispielsweise Name, E-Mail-Adresse, Anschrift. 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung deiner Daten bildet die Vertragserfüllung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. 

Solltest du als Gewinner ermittelt werden, erfolgt eine Veröffentlichung deiner Daten als Gewinner nur aufgrund einer von dir erteilten Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Du hast das Recht, deine Einwilligung jederzeit kostenlos zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Solltest du nicht als Gewinner ermittelt worden sein, werden deine Daten für einen Zeitraum von drei Monaten gerechnet ab dem Tag der Gewinnermittlung gespeichert, soweit gesetzliche Aufbewahrungspflichten einer Löschung nicht entgegenstehen und wir die Daten nicht im Einzelfall zur Abwehr oder Durchsetzung von Rechtsansprüchen benötigen.

Solltest du als Gewinner ermittelt worden sein, werden deine Daten für einen Zeitraum von drei Jahren gerechnet ab dem Tag der Gewinnzustellung gespeichert, soweit gesetzliche Aufbewahrungspflichten einer Löschung nicht entgegenstehen und wir die Daten nicht im Einzelfall zur Abwehr oder Durchsetzung von Rechtsansprüchen benötigen.

3.7       Direktmarketing

Wir können dir, wenn du über unsere Webseite/App Leistungen und/oder Produkte in Anspruch genommen hast, an deine E-Mail-Adresse, auch ohne deine Einwilligung Informationen für unsere Leistungen und Produkte zusenden, solange du einer solchen Informationszusendung nicht widersprochen hast. Du kannst der Informationszusendung jederzeit widersprechen. Der Widerspruch ist zu richten an info@gurkerl.at. Ferner enthält jede Nachricht einen Link, über den du deinen Widerruf ausüben kannst.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung bildet unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, sowie § 107 Abs. 3 TKG.

3.8       Besuch unserer Website/App

Bei deinem Besuch unserer Website/App speichern wir die Zugriffsdaten in sogenannten Logfiles. Dabei werden insbesondere folgende Daten von dir erfasst:

Geräte-ID, Gerätekennungen, Betriebssystem und entsprechende Version, Zugriffszeit, Konfigurationseinstellungen, Informationen zur Internetverbindung (IP-Adresse)

Die Informationen werden benötigt, um die Inhalte unserer Website/App korrekt darzustellen sowie technisch korrekt zu gestalten, sowie die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik zu gewährleisten.

Diese Daten und Informationen werden durch uns einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Darüber hinaus werden diese Daten andererseits ausgewertet, um das Angebot auf der Website/App weiter zu verbessern und nutzerfreundlicher zu gestalten, Fehler schneller zu finden und zu beheben sowie Serverkapazitäten zu steuern.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Zugriffsdaten ist gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO unser berechtigtes Interesse (Serviceangebot & Datensicherheit).

Die Daten werden zur Erkennung und Verfolgung von Missbrauch maximal 7 Tage gespeichert und danach gelöscht.

4.         Wer erhält deine Daten?

4.1       Innerhalb der Gurkerl.at GmbH erhalten nur diejenigen Stellen bzw. MitarbeiterInnen deine Daten, soweit sie diese zur Verarbeitung für die entsprechenden Zwecke benötigen. Darüber hinaus erhalten von uns beauftragte Auftragsverarbeiter (IT-Dienstleister, Marketing etc.) deine Daten, sofern diese die Daten zur Erfüllung ihrer jeweiligen Leistung benötigen. Sämtliche Auftragsverarbeiter wurden sorgfältig ausgewählt und sorgen durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen dafür, dass die Verarbeitung deiner Daten im Einklang mit den datenschutzrechtlichen Verpflichtungen erfolgt und die Wahrung deiner Rechte gewährleistet ist. Den Auftragsverarbeitern ist es vor allem nicht gestattet, deine personenbezogenen Daten für eigene Zwecke zu nutzen. Wir bedienen uns insbesondere folgender Auftragsverarbeiter, um deine Daten zu verarbeiten:

            IT-Dienstleister

Zahlungsdienstleister

Marketing-, Social Media- und PR-Agenturen

Anbieter von Call Center-Plattformen 

Anbieter zum Versenden von SMS

4.2       Außerdem können wir deine personenbezogenen Daten im erforderlichen Ausmaß auch an folgende Empfänger weiterleiten:

  • an Dritte, die zur Erfüllung unserer Verpflichtungen dir gegenüber mitwirken
  • an sonstige externe Dritte im erforderlichen Ausmaß auf Basis unserer berechtigten Interessen (zB Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte, etc.)
  • an Behörden und sonstige öffentliche Stellen im gesetzlich verpflichtenden Ausmaß (zB Finanzbehörden, Gerichte, etc.)

5.         Datenübermittlungen in Drittländer

5.1       Manche der oben genannten Empfänger können sich außerhalb Österreichs bzw. der EU befinden oder verarbeiten dort deine Daten. Das Datenschutzniveau in anderen Ländern entspricht unter Umständen nicht dem in Österreich bzw. der EU.

5.2       Wir übermitteln deine personenbezogenen Daten jedoch nur in Länder, für welche die EU-Kommission entschieden hat, dass sie über ein angemessenes Datenschutzniveau verfügen oder wir setzen Maßnahmen, um zu gewährleisten, dass alle Empfänger ein angemessenes Datenschutzniveau haben. Dazu schließen wir beispielsweise Standardvertragsklauseln ab.

6.         Wie lange speichern wir deine Daten?

6.1       Vorbehaltlich der bereits zuvor in den jeweiligen Datenverarbeitungen genannten Speicherfristen, verarbeiten wir deine personenbezogenen Daten, nur so lange, wie dies vernünftigerweise nötig ist, um die oben genannten Zwecke zu erreichen, sowie darüber hinaus gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

6.2       Grundsätzlich werden deine Daten daher nach Widerruf deiner Einwilligung oder deinem Widerspruch gelöscht, sofern die Speicherung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen nicht erforderlich ist. Eine weitere Verarbeitung erfolgt dann nur, wenn du ausdrücklich in die weitere Nutzung deiner Daten eingewilligt hast oder wir uns eine darüber hinausgehende Datenverarbeitung vorbehalten haben, die gesetzlich erlaubt ist.

6.3       Es besteht die Möglichkeit, dass anstatt einer Löschung eine Anonymisierung deiner Daten vorgenommen wird. In diesem Fall wird jeglicher Personenbezug unwiederbringlich entfernt, weshalb auch die datenschutzrechtlichen Löschungsverpflichtungen entfallen. In diesem Fall lässt sich kein Personenbezug herstellen.

7.         Welche Rechte stehen dir zu?

7.1       Widerruf deiner Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit deiner ausdrücklichen Einwilligung möglich. Du kannst eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

8.2       Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen sowie gegen Direktwerbung (Art. 21 DSGVO)

Wenn die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO erfolgt, hast du jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus deiner besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen. Die jeweilige Rechtsgrundlage, auf denen eine Verarbeitung beruht, kannst du dieser Datenschutzerklärung entnehmen. Wenn du Widerspruch einlegst, werden wir deine betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die deine Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO).

Werden deine personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so hast du das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Wenn du widersprichst, werden deine personenbezogenen Daten anschließend nicht mehr zum Zwecke der Direktwerbung verwendet (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO).

7.3       Recht auf Datenübertragbarkeit

Du hast das Recht, Daten, die wir auf Grundlage deiner Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern du die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangst, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

7.4       Auskunft, Löschung und Berichtigung

Du hast im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über deine gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung oder Löschung dieser Daten. 

7.5       Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Du hast das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten zu verlangen. Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht in folgenden Fällen:

Wenn du die Richtigkeit deiner bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten bestreitest, benötigen wir in der Regel Zeit, um dies zu überprüfen. Für die Dauer der Prüfung hast du das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten zu verlangen.

Wenn die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten unrechtmäßig geschah/geschieht, kannst du statt der Löschung die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen.

Wenn wir deine personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, du sie jedoch zur Ausübung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigst, hast du das Recht, statt der Löschung die Einschränkung der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten zu verlangen.

Wenn du einen Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt hast, muss eine Abwägung zwischen deinen und unseren Interessen vorgenommen werden. Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen überwiegen, hast du das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten zu verlangen.

Wenn du die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten eingeschränkt hast, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit deiner Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

8.         Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde?

8.1       Wenn du glaubst, dass die Verarbeitung deiner Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder deine datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, kannst du bei der Aufsichtsbehörde eine Beschwerde einreichen. In Österreich ist die Datenschutzbehörde zuständig.

            Österreichische Datenschutzbehörde

Barichgasse 40-42  

1030 Wien

Telefon: +43 1 52 152-0

E-Mail: dsb@dsb.gv.at

9.         Besteht eine Verpflichtung zur Bereitstellung von Daten?

9.1       Die Bereitstellung deiner Daten ist grundsätzlich freiwillig. Manche Angaben sind allerdings notwendig für die Erbringung unserer Leistungen. Diese Angaben sind entsprechend gekennzeichnet. Wenn du deine Daten nicht bereitstellst, kann es dazu kommen, dass wir manche unserer Leistungen nicht ordnungsgemäß erbringen können.

10.       Werden deine Daten für eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling genutzt?

            Wir nutzen keine automatisierten Entscheidungsfindungen nach Art. 22 DSGVO.

11.       Datensicherheit

11.1     Der sorgfältige Umgang mit deinen Daten ist uns sehr wichtig. Deshalb arbeiten wir ausschließlich mit modernster Sicherheitstechnologie. SSL-Verschlüsselung und RSA-Verschlüsselung mit 2048 Bit-Schlüssel. Wenn du über unsere Webseite/App Einkäufe tätigst, benutzt du eine sichere Technologie: Unser Sicherheitsserver-SSL verschlüsselt deine gesamten persönlichen Daten. Diese Informationen können bei der Übertragung im Internet nicht von Unbefugten gelesen werden. Bei der Verschlüsselung werden die von dir eingegebenen Zeichen in einen Code verwandelt, der sicher im Internet übertragen werden kann. Sofern du ein Gast-Benutzer bist, werden deine Kreditkartendaten und Zahlungsmodalität nicht dauerhaft gespeichert. Diese Daten werden gelöscht, sobald der Bestellvorgang abgeschlossen ist.

12.       Kontaktinformationen

12.1     Für die Geltendmachung deiner in dieser Datenschutzerklärung festgelegten Ansprüche und Rechte sowie für die Einholung zusätzlicher Informationen kannst du uns auch über die folgenden Kontaktinformationen erreichen:

            Gurkerl.at GmbH

Gutheil-Schoder-Gasse 17

1230 Wien

Telefon: 0720 70 4100, E-Mail: info@gurkerl.at 

13.       Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

13.1     Durch die Weiterentwicklung unserer Website/App und Angebote, rechtliche Änderungen bzw. behördlicher Vorgaben kann es notwendig sein, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Sie kann jeweils unter www.gurkerl.at/impressum abgerufen und ausgedruckt werden.


 

 

KLARNA und SOFORTÜBERWEISUNG

Klarna Checkout Datenschutzerklärung

Wir verwenden auf unserer Website/App das Online-Zahlungssystem Klarna Checkout des schwedischen Unternehmens Klarna Bank AB. Die Klarna-Bank hat ihren Hauptfirmensitz in Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden. Wenn du dich für diesen Dienst entscheidest, werden unter anderem personenbezogene Daten an Klarna gesendet, gespeichert und verarbeitet. In dieser Datenschutzerklärung möchten wir dir einen Überblick über die Datenverarbeitung durch Klarna geben.

Was ist Klarna Checkout?

Klarna Checkout ist ein Zahlungssystem für Bestellungen in einem Onlineshop. Dabei wählt der Nutzer die Zahlungsart und Klarna Checkout übernimmt den gesamten Zahlungsprozess. Nachdem ein Nutzer einmal eine Zahlung über das Checkout-System durchgeführt hat und die entsprechenden Daten angegeben hat, können zukünftige Online-Einkäufe noch schneller und einfacher durchgeführt werden. Das Klarna-System erkennt dann bereits nach Eingabe der E-Mail-Adresse und Postleitzahl den bestehenden Kunden.

Warum verwenden wir Klarna Checkout für unsere Webseite/App?

Unser Ziel mit unserer Website/App und unserem eingebundenen Onlineshop ist es, dir das bestmögliche Service zu bieten. Dazu zählt neben dem Gesamterlebnis auf der Website/App und neben unseren Angeboten auch eine reibungslose, schnelle und sichere Zahlungsabwicklung deiner Bestellungen. Um das zu gewährleisten, nutzen wir das Zahlungssystem Klarna Checkout.

Welche Daten werden von Klarna Checkout gespeichert?

Sobald du dich für den Zahlungsdienst Klarna entscheidest und über die Zahlungsmethode Klarna Checkout bezahlst, übermittelst du auch personenbezogene Daten an das Unternehmen. Auf der Klarna Checkout-Seite werden technische Daten wie Browsertyp, Betriebssystem, unsere Internetadresse, Datum und Uhrzeit, Spracheinstellungen, Zeitzoneneinstellungen und IP-Adresse von dir erhoben und an die Server von Klarna übermittelt und dort gespeichert. Diese Daten werden auch dann gespeichert, wenn du noch keine Bestellung abgeschlossen hast.

Wenn du ein Produkt oder eine Dienstleistung über unseren Shop bestellst, musst du in die vorgegebenen Felder Daten zu deiner Person eingeben. Diese Daten werden durch Klarna für die Zahlungsabwicklung verarbeitet. Dabei können zur Bonitäts- und Identitätsprüfung speziell folgende personenbezogenen Daten (sowie allgemeine Produktinformationen) durch Klarna gespeichert und verarbeitet werden:

  • Kontaktinformationen: Namen, Geburtsdatum, nationale Ausweisnummer, Titel, Rechnungs- und Lieferadresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Nationalität oder Gehalt.
  • Zahlungsinformationen wie Kreditkartendaten oder deine Kontonummer
  • Produktinformationen wie Sendungsnummer, Art des Artikels und Preis des Produkts

Zudem gibt es auch noch Daten, die optional erhoben werden können, sofern du Dich dazu bewusst entscheidest. Das sind etwa politische, religiöse oder weltanschauliche Überzeugungen oder diverse Gesundheitsdaten.

Klarna kann auch selbst oder über Dritte (wie beispielsweise über uns oder über öffentliche Datenbanken) neben den oben genannten Daten auch Daten zu den Waren oder Dienstleistungen, die Du kaufst oder bestellst, erheben. Das kann zum Beispiel die Sendungsnummer oder die Art des bestellten Artikels sein, aber auch Auskünfte über deine Bonität, über dein Einkommen oder Kreditgewährungen. Klarna kann Deine personenbezogenen Daten auch Dienstleister wie etwa Softwareanbieter, Datenspeicheranbieter oder uns als Händler weitergeben.

Wenn Daten automatisch in ein Formular eingetragen werden, dann sind immer Cookies im Spiel. Wenn du diese Funktion nicht nutzen willst, kannst Du jederzeit diese Cookies deaktivieren. Weiter unten im Text findest Du eine Anleitung, wie Du Cookies in Deinem Browser grundsätzlich löschst, deaktivierst oder verwaltest. Unsere Tests haben ergeben, dass von Klarna direkt keine Cookies gesetzt werden. Wenn du die Zahlungsmethode „Klarna Sofort“ wählst und auf „Bestellen“ klickst, wirst Du auf die Sofort-Website weitergeleitet. Nach der erfolgreichen Zahlung kommst Du auf unsere Dankesseite. Dort wird von sofort.com folgendes Cookie gesetzt:

Name: SOFUEB
Wert: e8cipp378mdscn9e17kajlfhv7211134695-4
Verwendungszweck: Dieses Cookie speichert deine Session-ID.
Ablaufdatum: nach Beenden der Browsersitzung

Wie lange und wo werden die Daten gespeichert?

Klarna ist bemüht, Deine Daten nur innerhalb der EU bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) zu speichern. Es kann aber auch vorkommen, dass Daten außerhalb des EU/EWR übertragen werden. Wenn das passiert, stellt Klarna sicher, dass der Datenschutz im Einklang mit der DSGVO steht, das Drittland in einer Angemessenheitsentscheidung der Europäischen Union steht. Die Daten werden immer solange gespeichert, wie Klarna sie für den Verarbeitungszweck benötigt.

Wie kann ich meine Daten löschen bzw. die Datenspeicherung verhindern?

Du kannst deine Einwilligung, dass Klarna personenbezogene Daten verarbeitet, jederzeit widerrufen. Du hast auch immer das Recht auf Auskunft, Berichtigung und Löschung deiner personenbezogenen Daten. Dafür musst Du lediglich das Unternehmen bzw. das Datenschutzteam des Unternehmens per E-Mail an datenschutz@klarna.de kontaktieren. 

Cookies, die Klarna für ihre Funktionen möglicherweise verwendet, kannst Du in deinem Browser löschen, deaktivieren oder verwalten. Je nachdem welchen Browser du verwendest, funktioniert dies auf unterschiedliche Art und Weise. 

Wir hoffen, Dir einen guten Überblick über die Datenverarbeitung durch Klarna geboten zu haben. Wenn du mehr über den Umgang mit Deinen Daten erfahren willst, empfehlen wir die Klarna-Datenschutzerklärung unter https://www.klarna.com/at/datenschutz/.

Sofortüberweisung Datenschutzerklärung

Wir bieten auf unserer Webseite/App die Zahlungsmethode „Sofortüberweisung“ des Unternehmens Sofort GmbH zur bargeldlosen Bezahlung an. Die Sofort GmbH gehört seit 2014 zum schwedischen Unternehmen Klarna, hat aber ihren Firmensitz in Deutschland, Theresienhöhe 12, 80339 München.

Entscheidest Du Dich für diese Zahlungsmethode, werden unter anderem auch personenbezogene Daten an die Sofort GmbH bzw. an Klarna übermittelt, gespeichert und dort verarbeitet. Mit diesem Datenschutztext geben wir Dir einen Überblick über die Datenverarbeitung durch die Sofort GmbH.

Was ist eine „Sofortüberweisung“?

Bei der Sofortüberweisung handelt es sich um ein Online-Zahlungssystem, das es Dir ermöglicht, eine Bestellung über Online-Banking durchzuführen. Dabei wird die Zahlungsabwicklung durch die Sofort GmbH durchgeführt und wir erhalten sofort eine Information über die getätigte Zahlung. Diese Methode kann jeder User nutzen, der ein aktives Online-Banking-Konto mit PIN und TAN hat. Nur noch wenige Banken unterstützen diese Zahlungsmethode noch nicht.

Warum verwenden wir „Sofortüberweisung“ auf unserer Website/App?

Unser Ziel mit unserer Webseite/App und unserem eingebundenen Onlineshop ist es, dir das bestmögliche Service zu bieten. Dazu zählt neben dem Gesamterlebnis auf der Website und neben unseren Angeboten auch eine reibungslose, schnelle und sichere Zahlungsabwicklung Deiner Bestellungen. Um das zu gewährleisten, nutzen wir „Sofortüberweisung“ als Zahlungssystem.

Welche Daten werden von „Sofortüberweisung“ gespeichert?

Wenn Du über den Sofort/Klarna-Dienst eine Sofortüberweisung durchführst, werden Daten wie Name, Kontonummer, Bankleitzahl, Betreff, Betrag und Datum auf den Servern des Unternehmens gespeichert. Diese Informationen erhalten auch wir über die Zahlungsbestätigung.

Im Rahmen der Kontodeckungsprüfung überprüft die Sofort GmbH, ob Dein Kontostand und Überziehungskreditrahmen den Zahlungsbetrag abdeckt. In manchen Fällen wird auch überprüft, ob in den letzten 30 Tagen Sofortüberweisungen erfolgreich durchgeführt wurden. Weiters wird Deine User-Identifikation (wie etwa Verfügernummer oder Vertragsnummer) in gekürzter („gehashter“) Form und Ihre IP-Adresse erhoben und gespeichert. Bei SEPA-Überweisungen wird auch BIC und IBAN gespeichert.

Laut dem Unternehmen werden sonst keine weiteren personenbezogenen Daten (wie Kontostände, Umsatzdaten, Verfügungsrahmen, Kontolisten, Mobiltelefonnummer, Authentifizierungszertifikate, Sicherheitscodses oder PIN/TAN) erhoben, gespeichert oder an Dritte weitergegeben.

Sofortüberweisung nutzt auch Cookies, um den eigenen Dienst benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Du ein Produkt bestellst, wirst du auf die Sofort bzw. Klarna-Website umgeleitet. Nach der erfolgreichen Zahlung wirst Du auf unsere Dankesseite weitergeleitet. Hier werden folgende drei Cookies gesetzt:

Name: SOFUEB
Wert: e8cipp378mdscn9e17kajlfhv7211134695-5
Verwendungszweck: Dieses Cookie speichert deine Session-ID.
Ablaufdatum: nach Beenden der Browsersitzung

Name: User[user_cookie_rules] Wert: 1
Verwendungszweck: Dieses Cookie speichert deine Zustimmung zur Verwendung von Cookies.
Ablaufdatum: nach 10 Jahren

Name: _ga
Wert: GA1.2.69759879.1589470706
Verwendungszweck: Standardmäßig verwendet analytics.js das Cookie _ga, um die User-ID zu speichern. Grundsätzlich dient es zur Unterscheidung der Webseiten-/Appbesucher. Hier handelt es sich um ein Cookie von Google Analytics.
Ablaufdatum: nach 2 Jahren

Anmerkung: Die hier angeführten Cookies erheben keinen Anspruch auch Vollständigkeit. Es kann immer sein, dass Sofortüberweisung auch andere Cookies verwendet.

Wie lange und wo werden die Daten gespeichert?

Alle erhobenen Daten werden innerhalb der rechtlichen Aufbewahrungspflicht gespeichert. Diese Pflicht kann zwischen drei und zehn Jahren dauern.

Klarna/Sofort GmbH versucht Daten nur innerhalb der EU bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) zu speichern. Wenn Daten außerhalb des EU/EWR übertragen werden, muss der Datenschutz mit der DSGVO übereinstimmen, das Land in einer Angemessenheitsentscheidung der EU stehen.

Wie kann ich meine Daten löschen oder die Datenspeicherung verhindern?

Du kannst deine Einwilligung, dass Klarna personenbezogene Daten verarbeitet, jederzeit widerrufen. Du hast auch immer das Recht auf Auskunft, Berichtigung und Löschung Deiner personenbezogenen Daten. Dafür kannst du einfach das Datenschutzteam des Unternehmens per E-Mail an datenschutz@sofort.com kontaktieren.

Wenn du mehr über die Datenverarbeitung durch die „Sofortüberweisung“ des Unternehmens Sofort GmbH erfahren wollen, empfehlen wir dir die Datenschutzerklärung unter https://www.sofort.de/datenschutz.html

Quelle: Erstellt mit dem Datenschutz Generator von firmenwebseiten.at in Kooperation mit 123haus.at

 


 

 

SOCIAL MEDIA (Facebook, Instagram, YouTube, Twitter, LinkedIn)

Wir betreiben folgende Social Media Seiten:

  • Facebook: [https://www.facebook.com/www.gurkerl.at/]
  • Instagram: [https://www.instagram.com/gurkerl_at/]
  • YouTube: [tba]
  • LinkedIn: [https://www.linkedin.com/company/gurkerl/]

Zweck der Datenverarbeitung durch uns auf unseren Social Media Seiten ist die Information über Angebote, Produkte, Dienstleistungen, Aktionen, Gewinnspiele, Neuigkeiten und die Interaktion mit den Besuchern der Social Media Seiten zu diesen Themen, sowie die Beantwortung entsprechender Rückfragen, Lob oder Kritik.

Die von Dir auf unseren Social Media Seiten eingegebenen Daten wie z. B. Kommentare, Videos, Bilder, Likes, öffentliche Nachrichten etc. werden hierzu durch die Social Media Plattform veröffentlicht und von uns zu keiner Zeit für andere Zwecke verwendet oder verarbeitet. Wir behalten uns lediglich vor, rechtswidrige Inhalte zu löschen, sofern dies erforderlich sein sollte. Dies ist beispielsweise bei rechtsverletzenden oder rechtswidrigen Posts, Hasskommentaren, anzüglichen Kommentaren (explizit sexuelle Inhalte) oder Anhängen (bspw. Bilder oder Videos) der Fall, die unter Umständen gegen Urheberrechte, Persönlichkeitsrechte, Strafgesetze verstoßen. Alle öffentlichen Posts/Beiträge durch Dich auf unseren Social Media Seiten bleiben grundsätzlich zeitlich unbegrenzt bestehen, es sei denn wir löschen diese aufgrund einer Aktualisierung des zugrundeliegenden Themas, eines Rechtsverstoßes oder Verstoßes gegen unsere Leitlinien oder Du löschst den Post selbst.

Auf die Datenverarbeitungen durch die Betreiber der jeweiligen Social Media Plattform haben wir keinen Einfluss und wissen auch nicht genau, welche Daten durch diese tatsächlich verarbeitet werden. Der Betreiber der Social Media Plattform setzt Webtrackingmethoden ein. Das Webtracking kann dabei auch unabhängig davon erfolgen, ob Du bei der Social Media Plattform angemeldet oder registriert bist. 

Der Plattformbetreiber betreibt die gesamte IT-Infrastruktur des Dienstes, hat eigene Datenschutzbestimmungen und unterhält ein eigenes Nutzerverhältnis zu Ihnen (sofern Sie ein registrierter User des Social Media Dienstes sind). Zudem ist der Betreiber allein für alle Fragen bezüglich der Daten Ihres Nutzerprofils verantwortlich. Nähere Informationen zur Verwendung der Nutzerdaten durch die auf unserer Webseite/App eingebundenen Social Media-Dienste findest Du in der Datenschutzrichtlinie des jeweiligen Plattformbetreibers.

 

Für bestimmte Verarbeitungen fungieren wir und der Betreiber der jeweiligen Social Media Plattform auch als gemeinsam Verantwortliche im Sinne des Art. 26 DSGVO.

Für die vom Betreiber der Social Media Plattform eingesetzten Webtrackingmethoden fungieren die Plattformbetreiber und wir als gemeinsam Verantwortliche. Das Webtracking kann dabei auch unabhängig davon erfolgen, ob Du bei der Social Media Plattform angemeldet oder registriert bist. Wie bereits dargestellt können wir auf die Webtrackingmethoden der Social Media Plattform leider keinen Einfluss nehmen. Wir können dieses z.B. nicht abschalten.

Rechtsgrundlage für die Webtrackingmethoden ist gem. Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO das Interesse, die Social Media Plattform und die jeweilige Fan-Page zu optimieren. 

Im Hinblick auf Statistiken, die uns der Anbieter der Social Media Plattform zur Verfügung stellt, können wir diese nur bedingt beeinflussen und auch unterbinden. Wir achten aber darauf, dass uns keine zusätzlichen optionalen Statistiken zur Verfügung gestellt werden.

Bitte sei Dir darüber bewusst: Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass der Anbieter der Social Media Plattform Deine Profil- und Verhaltensdatendaten nutzt, etwa um Ihre Gewohnheiten, persönlichen Beziehungen, Vorlieben usw. auszuwerten. 


 

 

Cookies

Unsere Webseite/App verwendet so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien und richten auf Deinem Endgerät keinen Schaden an. Sie werden entweder vorübergehend für die Dauer einer Sitzung (Session-Cookies) oder dauerhaft (permanente Cookies) auf deinem Endgerät gespeichert. Session-Cookies werden nach Ende deines Besuchs automatisch gelöscht. Permanente Cookies bleiben auf deinem Endgerät gespeichert, bis du diese selbst löschen oder eine automatische Löschung durch deinen Webbrowser erfolgt.

Teilweise können auch Cookies von Drittunternehmen auf deinem Endgerät gespeichert werden, wenn du unsere Webseite/App besuchst (Third-Party-Cookies). Diese ermöglichen uns oder dir die Nutzung bestimmter Dienstleistungen des Drittunternehmens.

Cookies haben verschiedene Funktionen. Zahlreiche Cookies sind technisch notwendig, da bestimmte Website-/App-Funktionen ohne diese nicht funktionieren würden (z.B. die Warenkorbfunktion oder die Anzeige von Videos). Andere Cookies dienen dazu, das Nutzerverhalten auszuwerten oder Werbung anzuzeigen.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs (notwendige Cookies) oder zur Bereitstellung bestimmter, von Dir erwünschter Funktionen (funktionale Cookies, z. B. für die Warenkorbfunktion) oder zur Optimierung der Website/App (z.B. Cookies zur Messung des Webpublikums) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO gespeichert, sofern keine andere Rechtsgrundlage angegeben wird. Als Website-/App-Betreiber haben wir ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung unserer Dienste. Sofern eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies abgefragt wurde, erfolgt die Speicherung der betreffenden Cookies ausschließlich auf Grundlage dieser Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO); die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Du kannst deine Geräteeinstellungen so vornehmen, dass du über das Setzen von Cookies informiert wirst und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen der Website/App aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website/App eingeschränkt sein.

Die folgenden Anleitungen zeigen, wie du Cookies in deinem Browser verwaltest:

Chrome: Cookies in Chrome löschen, aktivieren und verwalten

Safari: Verwalten von Cookies und Websitedaten mit Safari

Firefox: Cookies und Website-Daten in Firefox löschen

Internet Explorer: Löschen und Verwalten von Cookies

Microsoft Edge: Löschen und Verwalten von Cookies

 

Soweit Cookies von Drittunternehmen oder zu Analysezwecken eingesetzt werden, werden wir dich hierüber im Rahmen dieser Datenschutzerklärung gesondert informieren und ggf. eine Einwilligung abfragen.


 

 

GOOGLE-Dienste

Google Analytics

Wir nutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA (im Folgenden kurz „Google“). Google Analytics verwendet „Cookies“. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Deine Benutzung dieser Website/App werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website/App, wird Deine IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Deine Nutzung der Website/App auszuwerten, um Reports über die Website/App-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website/App-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website/App-Betreiber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Deinem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Du kannst die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Deiner Browser-Software verhindern. Du kannst darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Deiner Nutzung der Website/App bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Du das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterlädst und installierst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Wir verwenden Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Dich erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.

Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website/App analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Dich als Nutzer interessanter ausgestalten. Der US-amerikanische Foreign Intelligence Surveillance-Act (FIS-Act) und andere US Gesetze sehen vor, dass unter anderem US-Telekommunikationsunternehmen sowie US-Internetdienstanbieter ohne richterlichen Beschluss gegenüber den US-Behörden auskunftspflichtig sind, wodurch eine Überwachung auch von Nutzern im Ausland (etwa der EU) möglich ist. In den USA besteht somit kein mit dem Europäischen Grundrecht auf Schutz der Privatsphäre vergleichbarer, effektiver Grundrechtsschutz. Google als US-Unternehmen unterliegt diesen gesetzlichen Regelungen. 

Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Deine Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html, Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html, sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Google Maps

Wir binden die Landkarten des Dienstes “Google Maps” des Anbieters Google ein. Zu den verarbeiteten Daten können insbesondere IP-Adressen und Standortdaten der Nutzer gehören, die jedoch nicht ohne deren Einwilligung, erhoben werden. Dienstanbieter ist Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (https://cloud.google.com/maps-platform).

Die Nutzung von "Google Maps" und der über "Google Maps" erlangten Informationen erfolgt gemäß den Google-Nutzungsbedingungen (http://www.google.de/intl/de/policies/terms/regional.html) sowie der zusätzlichen Geschäftsbedingungen für „Google Maps“ (https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html).

Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Maps ist Deine Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Google Fonts

Wir nutzen zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Dein Browser die benötigten Web Fonts in Deinen Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Dir verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Deine IP-Adresse unsere Website/App aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. 

Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Maps ist Deine Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts findest Du unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

Google AdSense

Wire benutzen Google AdSense, einen Dienst zum Einbinden von Werbeanzeigen der Google Inc. (“Google”). Für diesen Dienst zum Einbinden von Werbeanzeigen verwendet Google AdSense so genannte “Cookies”, Textdateien, die auf Deinem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglicht. Darüber hinaus verwendet Google AdSense auch Web Beacons (unsichtbare Grafiken). Aufgrund von den Web Beacons können Informationen wie der Besucherverkehr auf Webseiten ausgewertet werden. Anhand der Cookies und den Web Beacons werden Informationen über die Benutzung unserer Webseite, inbegriffen Deine IP-Adresse, erzeugt. Die Auslieferung von Werbeformaten wird dann an einen Server von Google in den USA übertragen und dort, wie bei Google Analytics, gespeichert. Die gespeicherten Informationen können dann von Google weiter an deren Vertragspartner gegeben werden. Dennoch werden die von Google erhobenen Informationen über Deine IP-Adresse nicht mit anderen von Ihnen gespeicherten Daten zusammengeführt. 

Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google AdSense ist Deine Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Die diesbezügliche Datenschutzerklärung von Google erhältst Du unter nachfolgendem Link: https://policies.google.com/privacy?gl=de

Google Ads (vormals Adwords)

Wir setzen zur Bewerbung das Werbetool „Google-Ads“ ein. Im Rahmen dessen verwenden wir den Analysedienst „Conversion-Tracking“ der Firma Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA. Sofern Du über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt bist, wird ein Cookie auf Deinem Rechner abgelegt. Diese sog. „Conversion- Cookies“ verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht Deiner persönlichen Identifikation. Besuchst Du bestimmte Seiten unserer Webseite/App und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können wir und Google erkennen, dass Du als Nutzer auf eine unserer bei Google platzierten Anzeigen geklickt hast und zu unserer Seite weitergeleitet wurdest.

Die mit Hilfe der „Conversion-Cookies“ eingeholten Informationen dienen Google dazu, Besuchs-Statistiken für unsere Webseite/App zu erstellen. Wir erfahren durch diese Statistik die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf unsere Anzeige geklickt haben und zudem welche Seiten unserer Webseite vom jeweiligen Nutzer im Anschluss aufgerufen wurden. Wir erhalten jedoch keinerlei Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Ads ist Deine Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Die diesbezügliche Datenschutzerklärung von Google erhältst Du unter nachfolgendem Link: https://policies.google.com/privacy?gl=de.